Tubetec

Komplettlösungen

in der Rohrverformung & Rohrschweisstechnik

TUBE-TEC WEITER AUF WACHSTUMSKURS

Komponenten des Unternehmens für Rohrverformungstechnik sind überall in der Welt eingebaut

TUBE-TEC Rohrverformungstechnik GmbH ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen in Nistertal. Kernkompetenz des Unternehmens sind komplexe zylindrische Rohrschlangensysteme, Flachschlangen, Rohrbogen und Ringleitungen. Zum Einsatz kommen diese Komponenten überall in der Welt in den Anlagen der Großchemie, des Kraftwerksbaus, der Petrochemie, Lebensmittelchemie und auch der Schiffsindustrie.

Gegründet wurde das Unternehmen bereits Mitte 1995 von drei mutigen und ehrgeizigen Existenzgründern: Ronald Wallinowski, Ute Brisch und Claudia Seidler. Das Unternehmen hält mit den ständig steigenden Anforderungen Schritt, indem der Maschinenpark immer weiter entwickelt wird. In die Konfiguration der Biegemaschinen und in die Schweißtechnik fließen dabei auch die eigenen Ideen und Erfahrungen der Mitarbeiter des Unternehmens ein. Dieses Know-how sichert den technologischen Vorsprung des Unternehmens im Markt.

Eigene Ausbildung garantiert Unternehmenserfolg

Ein weiterer Garant für die erfolgreiche Weiterentwicklung ist die eigene Ausbildung in technischen und kaufmännischen Berufen. Von Beginn an hat TUBE-TEC mit heute 170 Mitarbeitern hierauf viel Wert gelegt und bietet zudem seit Jahren auch das "duale Studium" an. Bei alldem ist nicht überraschend, dass TUBE-TEC seit 2010 als Prüfungsbetrieb für die Abschlussprüfungen der Anlagenmechaniker Fachrichtung Schweißtechnik fungiert. Die Agentur für Arbeit hat das Unternehmen mit dem Zertifikat "Nachwuchsförderung 2010" ausgezeichnet.

Das Unternehmen ist nach wie vor im Besitz der drei Gründungsgesellschafter. Und man legt großen Wert darauf, dass TUBE-TEC ein Familienunternehmen bleibt und keine Fremdinvestoren hinzukommen. Belohnt wurde diese umsichtige Unternehmensführung mit der Auszeichnung "Beste Bonität" von Euler Hermes Rating Deutschland GmbH und "Top Rating" von Hoppenstedt Kreditinformationen GmbH. "Ich sehe das als Bestätigung für eine erfolgreiche Finanzpolitik", kommentierte Ute Brisch diese Auszeichnungen.

Die Internationalisierung des Geschäftes von TUBE-TEC schreitet weiter voran. Hier stellt man sich auf die Zukunft ein, zumal in Deutschland in Folge der Energiewende traditionelle Kraftwerksbauten zurückgehen. In diesem angestammten Marksegment ist der Auftragseingang daher rückläufig. Wachstumschancen liegen aber in den ausländischen Märkten, vornehmlich in USA, in Fernost und im Nahen Osten. Bereits heute sind TUBE-TEC Komponenten in Produktionsanlagen überall in der Welt eingebaut.

Quelle: Rhein-Zeitung – Sonderbeilage Zukunft Westerwald vom 24.09.2014

>> Artikel als pdf (4,5 MB)

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok